Suchbegriff

Geteilte Zylinderrollenlager für die Lagerung von Walzwerks-Antriebswellen

Die Arbeitswalzen großer Quarto-Walzgerüste werden über Gelenkwellen bzw. Gelenkspindeln angetrieben. Nach jedem Durchlauf des Walzguts werden die Walzen in der Höhe verstellt. Die Antriebswellen müssen dieser Verstellbewegung folgen und sind deshalb gelenkig angeordnet. Da sich durch die Höhenverstellung auch die Länge der Welle ändert, ist eine Schiebemuffe für den Längenausgleich erforderlich. Damit die Auslenkwinkel nicht zu groß werden, sind die Gelenkwellen meist sehr lang. Wegen der zu hohen übertragenden Drehmomente sind sie auch entsprechend stark ausgelegt und schwer.

Medienkategorie: Technische ProduktinformationTPI 157
Datum: 01.02.2012
Bestellnummer: 035028769-0000
Herausgeber: Schaeffler Technologies AG & Co. KG
Seiten: 8
Sprache: Deutsch
Weitere Sprachen


Publikation beziehen

Publikation teilen

Seite teilen

Schaeffler verwendet Cookies, um Ihnen eine optimale Nutzung zu gewährleisten. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Akzeptieren