Suchbegriff

Studienabschlussarbeit/ Praktikum zur Produktentwicklung mit innovativen Werkstoffsystemen (m/w/d)

Referenzcode: DE-C-HZA-21-03077
Standort(e): Herzogenaurach

Grundvoraussetzung für die Erstellung einer Abschlussarbeit ist eine vom Betreuer der Hochschule unterschriebene Geheimhaltungsvereinbarung von Schaeffler sowie der Nachweis der Immatrikulation. Diese Stelle ist ab sofort für einen Zeitraum von 3 bis 6 Monaten zu besetzen. In Absprache mit dem Studenten kann die Stelle entweder als Praktikum oder als Studienabschlussarbeit gestaltet werden.

Ihre Aufgaben

  • Literaturrecherche und Wissensaufbau zu neuen Werkstofftechnologien
  • Option 1 versuchstechnisch geprägt:
  • Auswahl einer Prüfstrategie mit Definition eines korrespondierenden Versuchsplanes zur Ermittlung von Material oder Anhaftungskennwerten
  • Vorbereitung der Prüfkörper und physikalische Bauteilprüfung zur Ermittlung von Werkstoffkennwerten
  • Charakterisierung der vorbereiteten Probekörper (Oberflächenenergien, Rauigkeit, Mikroskopie)
  • Option 2 simulativ geprägt:
  • Erarbeitung von Lastkollektiven, Werkstoff-, Versagens- und Prozessmodellen innovativer Werkstoffsysteme
  • Aufbau, Durchführung und Weiterentwicklung integrativer Simulations- und Berechnungsprozesse zur Auslegung von Multi-Material Bauteilen
  • Erstellung und Auswertung von (statistischen) Versuchsplänen
  • Ergebnisdokumentation und -präsentation und ggfs. Ableitung von Methoden

Ihr Profil

  • Student/in der Natur- oder Ingenieurwissenschaften
  • Erste Erfahrungen im Bereich Produktentwicklung, Simulation, Versuch oder Werkstoffe
  • Gute Kenntnisse in MS Office erforderlich für Option 2 zusätzlich in Abaqus sowie ggfs. Creo
  • Selbstständige strukturierte Arbeitsweise sowie hohe Team- und Kommunikationsfähigkeit wünschenswert
Spannende Aufgaben und hervorragende Entwicklungsperspektiven warten auf Sie, denn wir gestalten die Zukunft mit Innovationen. Wir freuen uns, Sie kennenzulernen.
Hinweis: Eine mobile Bewerbung ist je nach Endgerät nur eingeschränkt möglich.


Fragen zum Stellenangebot beantwortet:

Christina Hopf

Schaeffler Technologies AG & Co. KG

Seite teilen

Schaeffler verwendet Cookies, um Ihnen eine optimale Nutzung zu gewährleisten. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Akzeptieren