Suchbegriff

Architekt Funktionsentwicklung Leistungselektronik (m/w/d)

Referenzcode: DE-A-HZA-19-06335
Standort(e): Herzogenaurach

Ihre Aufgaben

  • Entwicklung von Funktionen leistungselektronischer Steuergeräte in elektrischen Antriebssystemen
  • Erstellung und Abstimmung von Funktionsspezifikationen, Architekturen und Schnittstellen von Funktionen (Applikations- und/oder Basissoftware) sowie Bewertung und Ableitung von Systemanforderungen
  • Review von Konzepten, Implementierungen und Testergebnissen des Funktions- bzw. Komponentenlieferanten
  • Koordination von Entwicklungsumfängen mit Kunden, Entwicklungspartnern und internen Schnittstellen im Projekt sowie Mitwirkung bei System- und Sicherheitsanalysen
  • Inbetriebnahme, Applikation und Test der verantworteten Funktionsmodule im Labor, Prüffeld und ggfs. Fahrzeug sowie Dokumentation von Entwicklungsergebnissen und Funktionsumfängen

Ihr Profil

  • Erfolgreich abgeschlossenes Studium im Bereich Elektrotechnik, Mechatronik, Fahrzeugtechnik oder einer vergleichbaren Fachrichtung
  • Fundierte Berufserfahrung mit elektromechanischen Antriebssystemen, in der Regelungstechnik und dem Funktionsumfang der Leistungselektronik
  • Erfahrung in der Erstellung und Bewertung von Konzepten, Implementierungen sowie Applikation von Schutzmechanismen, Modellen und Sensoren, z. B. Stromsensor und/oder Spannungserfassung
  • Sicherer Umgang mit Software-Applikationstools wie z. B. INCA, AVL CRETA, PTC Integrity und/oder Enterprise Architect sowie gute Kenntnisse der funktionalen Sicherheit (ISO 26 262)
  • Sehr gute Deutsch- und Englischkenntnisse in Wort und Schrift verbunden mit internationaler Reisebereitschaft
  • Selbstständige und analytische Arbeitsweise sowie ein hohes Maß an Eigeninitiative
Spannende Aufgaben und hervorragende Entwicklungsperspektiven warten auf Sie, denn wir gestalten die Zukunft mit Innovationen. Wir freuen uns, Sie kennenzulernen.
Hinweis: Eine mobile Bewerbung ist je nach Endgerät nur eingeschränkt möglich.


Fragen zum Stellenangebot beantwortet:

Marcus Frankl

Schaeffler Technologies AG & Co. KG

Seite teilen

Schaeffler verwendet Cookies, um Ihnen eine optimale Nutzung zu gewährleisten. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Akzeptieren